Logo Kampagne Fristenregelung Titelbild

Grafik-Design: Logo Kampagne Fristenregelung

Dieser Beitrag dokumentiert meine Arbeit als Grafiker. Politisches könnt ihr hier anbringen, wen meine Meinung interessiert schreibt mir ein E-Mail und über grafisches Feedback freut sich die Kommentarfunktion. Dankeschön!

Letzten Juni fragte Lea Kusano spontan auf Facebook, wer ein Logo für eine politische Kampagne beisteuern möchte. Klar wollte ich! Bei einem ersten Treffen erklärte mir Lea worum es geht:

  • Frauenthema
  • Politische Gegenkampagne
  • Anwendung dreisprachig möglich
  • Kampagne primär online, aber Adaption in weitere Medien möglich

Punkto Anmutung sollte das Logo nicht zu stark einer politischen Richtung folgen, da ein überparteiliches Komitee hinter dem Anliegen steht. Ein femininer Touch sei erwünscht, aber nicht zu ausgeprägt. Mit Briefing und Notizen brütete ich über den Logo-Entwürfen und schickte schliesslich folgende Auswahl: Da online, einmal «Dislike», und drei Mal sprachneutral «N»: Nein, Non, No.

Logo Kampagne Fristenregelung Dislike

Logo Kampagne Fristenregelung N3 Logo Kampagne Fristenregelung N2 Logo Kampagne Fristenregelung N1

Die Wahl fiel auf «N2» mit kleinen Farbkorrekturen – Zeit die Handhabung mit dem Textzusatz zu lösen. Da noch keine Medienplanung bestand, wollte ich den Umgang so flexibel wie möglich gestalten. Als Grundeinheit dient dazu der Abstand vom rechten Stamm des «N» bis zum Ende des Quadrats (Hellgrau). Der Beginn des Zusatzes wird immer daran ausgerichtet. So:

 

Ausrichtungen Logo

 

 

Der Zusatz beinhaltet nur die Sprachen, welche die Medien beinhalten. Einfach: Ein Inserat in Deutsch hat nur den deutschen Textzusatz – das Logo kann aber auch ohne eingesetzt werden. Zum Beispiel als Profilbild in sozialen Netzwerken oder auf Gadgets. Das ganze Spiel noch in Schwarz-Weiss, Positiv-Negativ und fertig ist der Logo-Baukasten.

Logo Fristenregelung Umsetzungen

 

Ich persönlich hätte als Zusatz einen Slogan eingesetzt und die Domain mit einem QR-Code gelöst. Aber die Abmachung lautete: Sie Inhalt, ich Grafik … und exakt so haben wir es gemacht. Danke für die gute Zusammenarbeit und ich bin gespannt auf die weiteren Umsetzungen!

Mehr zum Thema:

  • Die Homepage des Gegenkomitees
  • Die Homepage des Initiativkomitees

Macht euch euer Bild.