Taufkarte für Mira, Beitragsbild

Illustration – eine Taufkarte für Mira

Illustration – eine Taufkarte für Mira. Ein Aspekt schätze ich sehr an meinem Beruf: die Breite. Von der Kritzelei zu einem Beitrag bis zur nationalen Kampagne liegt alles drin – und damit meine ich nicht nur das Produkt oder die Dienstleistung. Sondern auch die Menschen dahinter mitsamt ihrer Blickwinkel. Es ist ungemein spannend durch so viele Brillen zu sehen. Item. Eigentlich will ich ja über eine Taufkarte schreiben. Aber ich bin darauf gekommen, weil es eher am anderen Rand des Kampagnenspektrums steht. Also:

Mein langjähriger Freund Remo hat mich angefragt, ob ich eine Taufkarte für seine Tochter zeichnen könnte. Natürlich, klar und gern! Vorab schickte er mir – vorbildlich vorbereitet – den Text und ein Foto als Referenz. Ich klemmte mich darauf hinter den Zeichentisch und begann mit einer Skizze.

 

Eine Taufkarte für Mira – erste Skizze, gezeichnet mit einem Bleistift

 

Die Richtung gefiel, aber die Tochter wirkte etwas zu alt und die Frisur passte noch nicht ganz: Bob mit Pony. Google Bildsuche, ich liebe dich – aber das Ergebnis der Bildsuche passte doch nicht ganz. Ein neues Foto von Mira half und ich schickte Remo die nächste Version.

 

Eine Taufkarte für Mira – eine weitere Bleistiftskizze mit einer angepassten Version

 

Remo wollte durchwinken, aber die Frisur stimme schon noch nicht ganz so richtig … Ich hätte durchwinken lassen können, tat ich aber nicht. Wenn, denn, so richtig richtig, oder?

 

Eine Taufkarte für Mira – eine weitere Bleistiftskizze mit angepasster Frisur

 

Oben passte – aber die Ohren müssten noch sichtbar sein. Dann würde es so richtig passen.

 

Eine Taufkarte für Mira – eine weitere Bleistiftskizze mit sichtbaren Ohren

 

Bingo! Nachdem alles gepasst hat, machte ich eine Reinskizze der Illustration mit Bleistift und allen Inhalten zur Abnahme. Mit der Illustration war es relativ viel Text und eine Bedingung war, dass die Karte einseitig gedruckt werden soll. Die erste Reinskizze sah so aus:

 

Taufkarte für Mira – Skizze für die Abnahme mit dem angelieferten Text

 

Dann mit gekürzten Text so:

 

Taufkarte für Mira – Abnahmeskizze vor dem Tinten und der Kolorierung

 

Schliesslich war alles prima und ich habe getintet und gefärbt. Die fertige Taufkarte sieht so aus:

 

Taufkarte Mira, Reinversion mit Farbe

 

Gedruckt wurde die Karte digital in einem Format von A5, koloriert habe ich die Illustration mit meiner ganz banalen 12er-Farbstiftschachtel.

Danke Remo – hat grossen Spass gemacht!