Murifeldbuch – Beitragsbild mit dem Buchcover auf einer weissen Fläche

Murifeldbuch – Ausführung der limitierten Festauflage

Murifeldbuch – Ausführung der limitierten Festauflage. Es brodelt heftig in der Murifeldbuch-Küche und sehr, sehr bald folgt mehr. Aber vorab schon dies: Das Murifeldbuch gibt’s ja in zwei Ausführungen:

  • Fürs Murifeldfest 2018 als lokal produzierte, schöne und limitierte Festauflage
  • und danach als «Book on Demand» in einer Standard-Ausführung.

Hier ein kurzer, erster Einblick auf die eigene Beschaffenheit der Festauflage:

 

Murifeldbuch, limitierte Festauflage – das Cover in Graukarton

Das Buchcover –
rauher, warmer Grau­karton, unbedruckt. Die Idee: In der städtischen Wohnbausiedlung Murifeld kann man sich selbst einbringen. Das ist beim Buchcover auch so – man gestaltet sich sein eigenes Cover.

 

Murifeldbuch, limitierte Festauflage – der Geschichtsteil in weissem, gestrichenem Glanzpapier

Der Geschichtsteil,
kurzweilig, nicht akademisch verfasst – reicht vom Murifelder Frieden über die wilden 80er-Jahre hin bis zum letzten Murifeldfest 2017.
Gedruckt wird das Kapitel – wie bei Bildbänden um 1922 (erste Bau-Etappe der Siedlung) so üblich – auf weisses, gestrichenes Glanzpapier. So wie bei den alten Büchern der Grosseltern, bei denen die Bilder noch ins Buch geklebt waren.

 

Murifeldbuch, limitierte Festauflage – der Teil über das Kooperationsmodell in charaktervollem Recyclingpapier

Das Kapitel über das Kooperationsmodell.
Die städtische Wohnbausiedlung Murifeld hat eine ziemlich eigene Organisationsform, das Kooperationsmodell. Das bedeutet Arbeit, Reibung – deshalb gedruckt auf Papier mit starkem Charakter: 100g/m2 Gobi Recycling.

 

Murifeldbuch, limitierte Festauflage – der Teil mit den Portraits, gedruckt auf Werkdruckpapier

Und der Hauptteil.
Das Kapitel mit den Portraits, Sicht­weisen und Beiträgen von allen, die mitgemacht haben. Gedruckt auf schönem, offenem Werkdruckpapier.

Als animiertes Gif:

Murifeldbuch, limitierte Festauflage. Alle Bestandteile als animiertes gif

Zum Neustart der Schleife das Browserfenster rasch neu laden.

 

Yepp – ein Buch mit drei Papiersorten; nicht aus Polen, Deutschland oder China. Aus dem Kanton Bern. Noch zwei Detailaufnahmen von den Papierwechseln zwischen den Kapiteln:

 

Murifeldbuch, limitierte Festauflage – Papierwechsel zwischen den Kapiteln Geschichte und Kooperationsmodell

 

Murifeldbuch, limitierte Festauflage – Papierwechsel zwischen den Kapiteln Kooperationsmodell und Portraits

 

Und bevor ich schliesse hier noch Futter für deine Agenda – würde mich sehr freuen dich am einen oder anderen Anlass anzutreffen:

  • MurifeldBuchBar: Mittwochs, 23.5., 30.5. und 6.6., 17.00 – 21.00 Uhr, im Kulturatelier und im Pärkli ( bei Muristr. 75 )
  • Buchvernissage: Samstag, 25.8., am Murifeldfest ( 24. – 26.8.2018 )

 

Danke fürs Lesen und auf bald!

 

Weitere Infos: