Murifeldbuch – Beitragsbild mit einem Querschnitt durch das Buch mit den verschiedenen Papiersorten

Murifeldbuch – Mitmachen, Januarloch stopfen!

Murifeldbuch – Mitmachen, Januarloch stopfen! Ein Kurz-Post in halbeigener Sache. Ich habe ein Karmaprojekt angerissen: Ein Buch über eine Siedlung – zum Teil mit städtischen Sozialwohnungen – in unserer Nachbarschaft. Das Buch behandelt

  • die Geschichte der städtischen Wohnbausiedlung Murifeld,
  • ein vermutlich einmaliges Kooperationsmodell zwischen Stadt und Mietenden,
  • sowie Textbeiträge mit individuellen Perspektiven auf das Quartier.

Für den letzten Teil suchen wir noch Menschen, die einen Beitrag über die städtische Wohnbausiedlung verfassen möchten. Der Text muss nicht lang sein, der Aufwand hält sich in Grenzen: Man schreibt seinen Text, füllt eine Einverständniserklärung aus, kriegt ein Fotoshooting im Quartier, ein tolles Bild als Andenken und das Buch ist um eine Sichtweise reicher.

Und wichtig: Du musst nicht dort wohnen oder gewohnt haben, du brauchst lediglich einen Bezug dazu. Du kennst z.B. jemanden, der mit dem Quartier zu tun hatte, hast dich für eine Wohnung beworben, eine interessante Bekanntschaft am Murifeldfest gemacht, dort gearbeitet, dir ist das Quartier aufgefallen, was auch immer. Es geht darum, möglichst viele Perspektiven zu gewinnen.

Termin für die Texteingabe ist der 31. Januar 2018.

Teilen, weitersagen, schreiben!

Alles dazu hier.

Und anbei noch ein paar aktuelle Beispiele. Wie man sieht, ist die Länge des Beitrages nicht so wichtig – das Buch scheint in der Vielfalt!

 

Doppelseite aus dem Murifeldbuch mit dem Beitrag von Angela

 

Doppelseite aus dem Murifeldbuch mit dem Beitrag von Arlette

 

Doppelseite aus dem Murifeldbuch mit dem Beitrag von Brikela

 

Doppelseite aus dem Murifeldbuch mit dem Beitrag von Manuel

 

Doppelseite aus dem Murifeldbuch mit dem Beitrag von Reto

 

Doppelseite aus dem Murifeldbuch mit dem Beitrag von Shirley

 

Doppelseite aus dem Murifeldbuch mit dem Beitrag von Ste

 

Doppelseite aus dem Murifeldbuch mit dem Beitrag von Sybille

 

Merci fürs Mitmachen, Weitersagen und Teilen!

 

Hinweis: Der ganze Gewinn fliesst durch den Quartierverein zurück ins Murifeld, ich verdiene nichts an diesem Projekt.