Produktion Murifeldbuch Beitragsbild

Murifeldbuch – Murifeldbuchproduktion in 4, 3, 2, 1 …

Murifeldbuch – Murifeldbuchproduktion in 4, 3, 2, 1 … 0! Letzte Woche besuchte ich Tanner Druck in Langnau – eigentlich um kurz Rezensionsexemplare für die Medien abzuholen; doch dabei durfte ich gleich den letzten Produktionsschritten beiwohnen, die ich hier kurz dokumentiere.

Nach dem Druck gingen die Stapel für eine industrielle Fadenheftung ins Liebefeld zur Buchbinderei Schlatter, bevor sie für das Fertigstellen wieder nach Langnau transportiert wurden. Hier eines davon:

Murifeldbuchproduktion: frische, rohgebundene Murifeldbücher auf einem Palett

 

Ein, durch die Falzung verursachter Drall, wird in einem ersten Arbeitsschritt durch Schneiden gegen die Drallrichtung entspannt:

Erstes, grobes Zuschneiden der Murifeldbücher in der Schneidmaschine

 

Das hintere Vorsatz wird dann leicht abgesetzt vom Rücken streifenbeleimt und auf den letzten Inhaltbogen vorgeklebt.

Ein neuer, unbedruckter Vorsatz wird ins Murifeldbuch geklebt

 

Danach werden die zuvor zugeschnittenen Handpappendeckel …

Zuschneiden der Graukartondeckel

 

… in der Anschmiermaschine mit Dispersionsklebstoff (trivialsprachlich als Weissleim bezeichnet) bestrichen …

Eine Maschine, die die Graukartondeckel gleichmässig mit Weissleim bestreicht

 

… und einzeln, von Hand auf das Vorsatz geklebt.

Murifeldbuchproduktion – die Graukartondeckel werden von Hand auf die Buchblöcke geklebt

 

Damit die Feuchtigkeit des Klebstoffes möglichst nicht ins Buch gelangt, legt man in jedes Vorsatz einen Schrenzkarton ein. Dieser nimmt die Feuchtigkeit auf, und wird später wieder entfernt.

Ein Karton wird zum aufnehmen der Leimfeuchtigkeit vor die Buchblöcke gelegt

 

Darauf presst man die fertig geklebten Stapel kurz mit hohem Druck, …

Die geklebten Deckel werden mit hohem Druck in einer Presse zusammengepresst

 

… beschwert sie und lässt sie zum Austrocknen über Nacht stehen.

Beschwerte Bücher, die zum Trocknen über Nacht stehen gelassen werden

 

Und erst nach dem Entfernen des Schrenzkartons schneidet man das Buch auf sein Endformat zu. So:

Die fertig zugeschnittenen Murifeldbücher auf der Auflage der Schneidmaschine

 

Danach werden die Bücher zum Schutz noch in Folie eingeschweisst, in Kartons verpackt und ins Murifeld geliefert.

Diesen Mittwoch. Murifeldbuchproduktion abgeschlossen.

Bäm!

 

P.S. Vorbestellen kann man nur noch bis am 19.8.!