Titelbild Icon-Design für die ACC AG

Neue Icons für ein User-Interface

Neue Icons für ein User-Interface: Die ACC Solutions AG entwickelt und verkauft ein eigenes Customer-Relationship-Management-System (CRM). Bisher basiert dieses auf einem textlastigen Interface und dieses soll sich in Zukunft zu einer grafischen Lösung hin entwickeln.

Anforderungen an die Icons:

  • Die Anmutung soll reduziert und edel sein.
  • Da das ganze Interface visuell überarbeitet wird, ist eine farblich neutrale Lösung erwünscht (Graustufen).
  • Das Konzept muss ausbaubar sein, da in Zukunft mehr Funktionen grafisch abgebildet werden.
  • Für den bearbeiteten Teil hat die ACC S eine Metapher definiert – das Pferderennen.

Also, los!

Begonnen habe ich mit der Analyse der Grundlagen und Skizzen. Damit definierte ich die Sujets und eine grafische Sprache, die einheitlich auf Linien basiert.

 

Analyse der Grundlagen und Skizzen

 

User-Interfaces sind nicht nur grafisch interessant, sie beinhalten auch einen funktionalen Teil, der zwingend berücksichtigt werden muss. Das sind nicht nur verschiedene Icon-Zustände: Wie ausbaubar sind die grafischen Elemente und welche Zusatzfunktionen lassen sich noch einbinden? Hier ein Beispiel.

 

Ausbaubarkeit der Icons mit Zusatzfunktionen

 

Und so sehen die fertigen Icons aus in den drei Zuständen: inaktiv …

 

Die Icons im inaktiven Zustand

 

… statisch …

 

Die Icons im statischen Zustand

 

… und aktiv., bzw. bei «mouse-over».

 

Die Icons im aktiven Zustand

 

Und so im Kontext zum ganzen Interface. (Verkleinert)

 

Die Icons mit der Rennbahn

 

Herzlichen Dank an die ACC S AG für den tollen Auftrag und die gute Zusammenarbeit!