2020, 2021 und «Hello World»

Unabhängig davon wie man Dinge betrachtet und denkt: 2020 war ein eigenes Jahr. Auf der einen Seite viel Ungewissheit und Unruhe – auf der anderen Seite unglaublich viel Zeit und Raum sich mit sich selbst auseinanderzusetzen.

Der erste Shutdown im März 2020 kam überraschend und ich hatte Pech: sämtliche laufenden Aufträge standen auf die eine oder andere Art mit Covid-19 in Zusammenhang. Das war recht eindrücklich, vom einen auf den anderen Tag plötzlich ohne Existenzgrundlage da zu stehen. Aber es war wie mit vielem: Entweder man ist niedergeschlagen und lässt sich vom Nichtänderbaren überrumpeln, oder man steht einen Schritt zurück, schaut in den Himmel und hält einen Moment inne.

Nach dem ersten Durchatmen machte ich mich an die Arbeit und baute von Grund auf ein neues Projekt und meinen angekündigten Fotografie-Auftritt auf. Das Projekt schlummert nun etwas, die Menge der Nachrichten rund um Covid-19 sind ermüdend und die Menschen haben’s gesehen – aber für die Fotografie ist die Zeit nun reif. Schau’s dir an!

Damit ich auch über den deutschen Sprachraum hinaus kommunizieren kann, habe ich den Auftritt in Englisch gehalten. Und neben der gewohnt guten Grafik und Illustration biete ich neu nun auch Fotoreportagen und Porträt-Fotografie an. Ungekünstelt, nahbar und mit natürlichem Licht.

Ich möchte mein Portfolio gerne ausbauen. Wenn du also Lust auf einen Spaziergang mit Kamera hast, melde dich! Und wenn’s dich einfach interessiert: folg mir auf meinem neuen Insta-Account oder abonniere meine Facebook-Seite. Gern auch beides 🙂 Kritik und Feedback herzlich Willkommen.

Danke fürs Lesen und dein Interesse, einen guten Start ins neue Jahr, bleib gesund und ich freue mich auf bald.

Herzlich,

Manuel

Scroll to Top